20181014 110600.4

20181014 110600.5

Was wir tun

Wir tragen und fördern Gemeinden, Werke, Einrichtungen und Initiativen unseres Bundes, die in Bayern tätig sind.
Wir unterstützen unsere Gemeinden dabei ihren missionarischen und diakonischen Auftrag zu erfüllen:

Wir tragen und fördern Gemeinden, Werke, Einrichtungen und Initiativen unseres Bundes, die in Bayern tätig sind.
Wir unterstützen unsere Gemeinden dabei ihren missionarischen und diakonischen Auftrag zu erfüllen:

 Mission 
  • Wir entwickeln gemeinsam mit bestehenden Gemeinden und unserem Bund Missionsgebiete und die Gründung neuer Gemeinden.
  • Über einen Missionsfonds stellen wir unseren Gemeinden finanzielle Mittel für besondere missionarische Projekte zur Verfügung und unterstützen damit vornehmlich kleinere Gemeinden.

 Gemeindeentwicklung
  • Mit der Darlehenskasse unterstützen wir Gemeinden im Bemühen um angemessene Räumlichkeiten für ihre Gottesdienste, Kinder- und Jugendarbeit sowie für ihren missionarischen Auftrag.
  • Wir finanzieren ein Pastorenehepaar für spanisch sprechende Gemeinden und Gruppen in Bayern.
Miteinander
  • Mit unserem Newsletter BAYeinander wollen wir voneinander hören,
    das Bewusstsein für das Miteinander im Landesverband und seinen Regionen fördern und in Gebet und Tat füreinander einstehen.

  • Wir sind Dienstleister für Gemeinden in der strukturellen Beratung beim Gemeindeaufbau,
    mit Seminaren zur Weiterbildung, in der Schulung für ehrenamtliche Predigtdienste und Seelsorge,
    sowie Helfer und Ratgeber bei diakonischen Projekten und in wirtschaftlichen Fragen.

  • Wir bemühen uns um Vernetzung der Seniorengruppen in den Gemeinden und
    zwischen den wachsenden Gruppen der Aktiven Senioren (Generation 50/55+) mit Angeboten für Gruppenfreizeiten, Wanderungen und Fahrradtouren.
    Wir organisieren gemeinsame Besuche kultureller Veranstaltungen und
    setzen uns thematisch in den Gruppen mit gesellschaftlichen und generationenübergreifenden Themen auseinander.

Libanon Partnerschaft
  • Der Landesverband Bayern pflegt seit 2008 eine Partnerschaft mit den Baptisten im Libanon: mit der LSESD, der Dachorganisation der baptistischen Werke im Libanon, und mit der CEBCL, dem Bund der libanesischen Baptistengemeinden.

    Die Partnerschaft ermöglicht, voneinander zu lernen, sich auszutauschen  - durch Begegnungen im Libanon sowie in Bayern - und füreinander zu beten.

    Zu den Zielen gehört der Aufbau und die Pflege von direkten Partnerschaften zwischen Gemeinden im Libanon und in Bayern.

    Nicht zuletzt unterstützen wir libanesische Gemeinden und Werke finanziell bei verschiedenen Projekten für geflüchtete Menschen (Schulprojekte, Winterhilfe, Kinderfreizeiten…), in denen sie Gottes Liebe weitergeben.

 Kinder und Jugend
  • Das Gemeindejugendwerk (GJW) organisiert die Kinder- und Jugendarbeit des Landesverbandes.
    Es führt Freizeiten und landesweite Events für junge Menschen in allen Altersstufen durch.

  • Mit fundierten Kursen und Seminaren werden ehrenamtliche Kinder- und Jugendmitarbeiter aus- und fortgebildet.
    Begleitet wird das Jugendwerk vom Landesjugendreferenten.

 Vernetzung
  • Außenkontakte pflegen wir zu den Dienstbereichen und Organen unseres Bundes,
    aber auch zu anderen christlichen Gemeinden und Kirchen in den Regionen und bayernweit.

  • Der Landesverband vertritt über seine Beauftragten den Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden
    in der AcK (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) in Bayern und gegenüber dem Freistaat Bayern.

  • Wir arbeiten bei den Radiobeiträgen der Vereinigung der evangelischen Freikirchen in Bayern mit.
    Nähere Infos auf https://die-positionen.de/

 

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind der Landesverband in Bayern und sind eine Untergliederung im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.


Den sicheren Hafen verlassen – gutes Handwerkszeug an Bord

Die Evangelisch-Freikirchliche Akademie Elstal bietet vor Ort in den Landesverbänden und Gemeinden für Gemeindeleitungen das Training FÜHREN UND LEITEN an. .

17.10.2019

„Aufbruch in die Zukunft“

Das Diakoniewerk der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden in Baden-Württemberg feierte am 12. und 13.

17.10.2019